Wurfplanung

 

Wir planen unseren M-Wurf!

 Multi CH. One more Dance Zlota Elita
- Rocco -
 

  Int. CH. Fee Zazou vom Sonnenblumenhof

 CH. Uptown Boy Jesienne Rapsodia
&
Venesska Inique Zlota Elita

geboren: 31.12.2015
HD: A/PL
CSNB: frei
e.U.:  Untersuchung ohne Befund

 

 

 

Int. CH. Daywalker Blade aux pattes velues
&
Int. CH. Buffy vom Sonnenblumenhof

geboren: 15.02.2012
HD: A/De
CSNB: frei
e.U. Untersuchung ohne Befund

 

 

Wir haben lange nach einem passenden Partner für Zazou gesucht, ist es doch ihr letzter Wurf. Wir haben uns einen gesunden und freundlichen Rüden gewünscht und ihn in Rocco gefunden.

Ausser seinem freundlichen und ausgeglichenem Wesen ist er auch noch hübsch!!

Er hat ein warmes Fauve, ein vorzügliches Gangwerk und auch sonst lässt er ein "Frauenherz" höher schlagen. Was wünscht Frau sich mehr!!

Wir hoffen nun, dass die Zwei sich mögen und es eine fröhliche "Hochzeit" gibt und freuen uns schon auf die Fahrt zu unserem "Bräutigam"!

Also, bitte Daumen und Pfoten drücken!!
Wir melden uns sofort nach "Vollzug"!

Zurück von der "Hochzeitsreise" gibt es viel zu erzählen. Wie ja bereits gesagt, die Fahrt hatte es in sich und so kamen wir ziemlich geschafft in der Pension Emilia an.

Wir wurden herzlichst begrüßt, bekamen Hilfe beim Entladen des Autos, ein warmes Abendessen - also nur ich natürlich - und so fühlten wir uns auf der Stelle "Zuhause"!
Rocco kam an diesem Abend nicht mehr zu Besuch aber seine Leute - Dorota und Piotr - hießen uns ebenso herzlich willkommen wie Emilia.

Das fing gut an und so sollte es auch weiter gehen..
Am nächsten Morgen dann lernten sich auch unsere zwei Hübschen kennen und sie gefielen sich offensichtlich mehr als gut.
Zazou und Rocco hatten eine Menge Spaß - aber leider nur Spaß..

Na gut, wir hatten keine Eile, das Zimmer war bis Sonntag gebucht , die Umgebung war nett, das Essen gut und am Abend gab es ein Gläschen Wein im Kreise netter Menschen - Urlaub!!

Am nächsten Morgen dann, tiefenentspannt und gut gelaunt, ließen Rocco und Zazou keine Zeit verstreichen.
Spaß war gestern - heute sollte es Ernst werden. Zazou ließ sich nicht lange bitten und so konnten wir "Vollzug" melden.

Die Hochzeit wurde - wie im richtigen Leben - mit Sekt und Torte gefeiert.
Ohne das Brautpaar natürlich, die Zwei mussten nach der harten Arbeit etwas ruhen...

Ja, am Sonntag war die Heimreise geplant aber vorher noch ein kleines Schäferstündchen. Schließlich war das ja die letzte Gelegenheit für Braut und Bräutigam und der weite Weg ...

Rocco und Zazou fanden scih auch am Sonntag noch sehr sexy, spielten noch ein wenig "hasch mich" und wieder konnten wir "Vollzug" melden.
Zazou schien zu ahnen, dass der Abschied nah war und ließ den Bräutigam so gar nicht mehr los.
So verharrten wie Zweibeiner, halb knieend und gebeugt, so an die 30 Minuten, und hatten schließlich Probleme wieder eine aufrechte Position einzunehmen.

Nach diesen schönen und (hoffentlich) erfolgreichen Tagen machten wir uns wieder auf den Heimweg.
Emilia packte uns noch Proviant für die Heimreise ein und wir verabschiedeten uns von FREUNDEN!!

Schön war es, wir haben herzliche Menschen kennen gelernt und hoffen nun, dass diese Verpaarung gesunde und fröhliche Welpen hervorbringt.


hasch mich doch, dann gibt es ein...

 

 

 

... Bussie.....

die Hochzeitstorte, von Piotr kreiert - leeeeckeer!!!

 

FREUNDE!!!!!


Nun heißt es warten und Daumen drücken!!