Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Aktuelles

 Aktuelles

Herzlich Willkommen auf unseren Seiten!
Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen gute Unterhaltung beim Stöbern!

___________________________________________________

Kommt er da schon der Frühling???

 
Wir können es kaum erwarten!!!

_________________________________________

Schon wieder Februar, Fasching und Dauerregen...
Wir sind wintermüde und können den Frühling kaum erwarten.

2023 ist endlos weit weg und wenn ich zurück denke, fällt mir nur unser Q-Wurf als herausragendes schönes Ereignis ein.
Doch es gab natürlich auch ganz viele andere schöne Momente- Ausstellungserfolge von unseren "Herren" Loriot, Nestor, Matteo und Othello und natürlich auch von unserer holden Weiblichkeit Nieke und Mona.
Wir hatten ein schönes Sommerfest und die Beurteilung unserer O's und P's bei der Juhu ließen auch keine Wünsche übrig.

Das Highlight war jedoch unser Q-Wurf. Nieke als wunderbare Mama und Jette als Superoma ließen und lassen uns immer wieder staunen. Jette mit ihrer Ruhe und Geduld und Nieke, junge Mutter mit viel Pfeffer, zeigen unserer kleinen Olivia alles was eine Sonnenblume können und kennen muss. Leider nicht immer in unserem Sinn...
Es gab aber auch sehr traurige Momente in 2024. Einige unserer Sonnenblumen mussten uns verlassen. Sie sind hinter'm Horizont von der Fellfamilie begrüßt worden und wir denken, es fehlt ihnen dort an Nichts. Es ist immer ein schlimmer Verlust und trösten kann uns nur das Wissen, dass sie hier, in diesem Leben geliebt und beschützt wurden und sie ein schönes und erfülltes Leben mit ihren Menschen hatten. Die Hoffnung auf ein Wiedersehen wie und wo auch immer wird uns unser Leben lang begleiten.
Ein Verlust hat uns besonders getroffen - unser Schwager, der Horst, Herrchen von Amigo, Bonita und Pepper, musste viel zu früh von uns gehen. Wir sind immer noch sehr traurig und können den Verlust noch gar nicht so recht fassen. Auch hier tröstet uns nur der Gedanke, dass er mit Bonita und Amigo auf uns schaut und uns, wo auch immer wir sind, begleitet. Pepper hat nun die Aufgabe sein Frauchen zu trösten und sie wieder , wenigstens ab und an, zum Lachen zu bringen. Wie wir hören, scheint ihm das zu gelingen..
So, das mus erst einmal reichen, Rückblicke machen mich leider auch oft sehr traurig und deshalb hoffen wir auf ein schönes, leichtes, sonniges und fröhliches Jahr 2024.

Die Zeit die rast im Sauseschritt und wir alle rasen mit....

lasst uns ab und an mal inne halten, nach rechts und links schauen
und unsere Zeit genießen
!!
________________________________________________________________

22. Dezember

Weihnachten kommt wie immer sehr plötzlich und es gibt auch - wie immer - gute Gründe warum ich mich heute erst melde.
Aber trotzdem nur ganz kurz, einen Jahresrückblick gibt es nach Weihnachten ... ganz sicher!!!

Für heute erst einmal ein herzliches Dankeschön von uns an Euch da draussen!!

Danke für Eure Treue zum Sonnenblumenhof, für den Zuspruch in traurigen Zeiten, für die Unterstützung bei schwierigen Fragen und an unsere Welpenerwerber ein Danke für die Liebe die Ihr "unseren" Sonnenblumen schenkt.
Wir mussten auch in diesem Jahr wieder einige Sonnenblumen gehen lassen aber wir sind sicher, dass sie hinter'm Horizont auf uns warten und dass es ihnen dort gut geht wo sie nun sind.

 

Aber für heute erst einmal genug, ein schönes besinnliches Fest im Kreise eurer Lieben das wünschen euch Dieter, Anne und die Sonnenblümchen!!

 

22.November

Liebe Leser, bitte entschuldien Sie meine sehr lange Abwesenheit. Ich weiss, dass Sie auf Neuigkeiten von unseren "Q's" gewartet haben.
Ich konnte wegen einer Augen OP nicht am Bildschirm arbeiten, bekam Kopfschmerzen und Sehstörungen. Deshalb erst heute das Ende der Geschichte über unseren Q-Wurf.
Alle Babys sind mittlerweile in ihrem neuen Zuhause angekommen, haben sich gut eingelebt und bereits einige Abenteuer erlebt. Aber wie immer - mehr  über die letzten Tage
auf dem Sonnenblumenhof und den Abschied erfahren Sie hier.

21.Oktober

Endlich komme ich dazu etwas über die vergangenen Tage zu schreiben.
Die Tage mit unseren Babys sind gezählt und wie immer ist eine Menge los.
Da stand zunächst der Arztbesuch an - chippen, schallen, impfen - !
Zwei Tage später dann die Wurfabnahme.
Mehr über die glorreichen 10 erfahren Sie hier

 

12.Oktober

Die 6. Woche ist vorbei und ich berichte wieder einmal viel zu spät...
Ja, wir haben wieder lieben Besuch, Achim und Birgit sind da und unterstützen uns bei der Betreuung und Bespaßung der Babys.
Wir mussten uns in dieser Woche von einem ganz lieben Menschen verabschieden und Dank Achims und Birgits Hilfe konnten wir unserem Schwager Horst in Leer die letzte Ehre erweisen.
Dafür sagen wir herzlichen Dank!!
Mehr über die Rasselbande und die Entwicklung in der 6. Woche hier!

 

5. Oktober

Wieder einmal rauscht die Zeit nur so vorbei. Die Babys sind von Tag zu Tag aktiver, mutiger und abenteuerlustiger.
Der Berg der Erlösung ist für sie nun kein Problem mehr, der "Spielplatz" ist nun der Tagesmittelpunkt. Sandkasten und Tunnel sowie der restliche Auslauf sind völlig erkundet und selbst das Wetter scheint auf der Seite der Sonnenblümchen zu sein. Sonnenschein und Wärme machen den Aufenthalt im Freien zu einem waren Genuss.
Mehr über die 5. Woche hier !

 

27. September

Bergfest!! Die Babys sind nun bereits 4 Wochen alt und bezaubern uns täglich mehr. Sie haben ihr endgültiges Quartier bezogen, nutzen die Terrasse und auch der Garten ist für sie kein unbekanntes Land mehr. Das Alles haben sie - wie bisher immer - klaglos über sich ergehen lassen und mehr noch, sie haben es sofort neugierig erkundet. Lust auf Mehr über die 10 Sonnenblumen? Dann schauen Sie hier!!

 

19. September

Die dritte Woche hatte es "in sich"! Die Wurfkiste wurde langsam zu klein und vor allen Dingen langweilig...
Nun wurde es Zeit die Babys in das "Zwischenlager" zu bringen. Das wurde wie immer im Esszimmer aufgebaut und Groß und Klein war begeistert - wir auch!
Es gibt viel zu berichten was, das erfahren Sie hier unter 3. Woche

 

12. September

Auch die zweite Woche ist nun rum und es wird so langsam lustig in der Wurfkiste. Die Babys haben die Augen geöffnet und werden von Tag zu Tag mobiler. Sie wachsen und gedeihen prächtig und Nieke hat alle Pfoten voll zu tun. Aber sehen Sie selbst hier oder unter 2. Woche

 

5. September

Unsere Q-Wurf ist nun bereits eine Woche alt und die Babys entwickeln sich prächtig. Nieke hat alle Pfoten voll zu tun und sie ist eine ganz wunderbare Mama.
Wenn Sie mehr über die ersten Tage erfahren möchten schauen Sie hier

 

27. August
Nieke hat es geschafft!!
Sie vergrößerte die Familie der Sonnenblumen um 10 Mitglieder.
Am Sonntag schenkte sie uns 3 Rüden und 7 Hündinnen.
Nicht nur der Tag der Geburt war eine Überraschung, nein, die Anzahl der Babys war der Knüller.
Aber mehr zu dem "Überraschungspaket" und zur Geburt erfahren Sie hier

____________________________

10. August

Die letzten Wochen waren mehr als turbulent und es gibt viel zu berichten: Nieke bekommt Babys, die Ausstellung in Alzey und nicht zuletzt das Sommerfest auf dem Sonnenblumenhof. Da kommt eine Menge zusammen.

Fangen wir von vorne an - Nieke ist trächtig und wir freuen uns auf die kommenden Wochen. Mehr darüber unter Q-Wurf

Sommerfest

Die Planung zu unserem diesjährigen Sommerfest war etwas komplizierter als wir uns gewünscht hätten.

Waren wir noch 4 Wochen vor dem Termin besorgt, dass Hund und Mensch Sonnenbrand und Hitzeschlag bekommen könnten, und wie und wo wir Schatten schaffen, wurde die Wetterprognose von Woche zu Woche schlechter.

Es ging so weit, dass der erste Gedanke am Morgen dem Wetter galt und jeder Wetterbericht genauestens verfolgt wurde. Ja, und der sagte nichts Gutes für unser Fest - Regen, Wind und herbstliche Temperaturen waren angesagt. Nun, da musste aus der geplanten Beschattung ein Regenschutz werden.

Nicht ganz so einfach bei der Anzahl der teilnehmenden Hunde und Menschen...

Wir hatten sogar schon einmal kurz - ganz kurz- darüber nachgedacht den Termin zu verschieben aber dann den Gedanken schnell wieder verworfen. Viele unsere Gäste haben eine sehr lange Anreise und ebenso geplant wie wir. Also, Augen zu, Regenklamotten raus geholt, Daumen gedrückt und - es hat geklappt!!

Am Morgen noch dunkle Wolken und leichter Regen, dann immer trockener und sogar Temperaturen die an Sommer erinnerten. Der Tag konnte beginnen und es wurde ein wundervoller Tag.

Unsere Gäste hatten, außer leckeren Kuchen und Salaten, auch noch jede Menge gute Laune im Gepäck.

Viele kannten sich bereits und andere wieder lernten sich bei Kaffee und Kuchen kennen.

Nach der Stärkung führte uns Jenny, Hundetrainerin Hundeschule Hexenhof, in einer Schnupperstunde in die Geheimnisse der Körpersprache und Leinenführigkeit ein.

Das Interesse war sehr groß und die Tipps sehr hilfreich.

Für Interessierte wurde noch ein kleines Ringtraining angeboten. Hier gab Dieter Tipps zur eleganten Präsentation der Hunde im Ring.

Das Programm sorgte für Appetit und so wurde der Grill bzw. die Grill(s) angeworfen und ein wunderschöner Tag ging dem Ende entgegen.

 

 

diese Herren - Norbert und Richard - hatten offensichtlich Spaß

 

 

während dieser Herr Alex - im Schweiße seines Angesichts die Marta - nur durch seine Körpersprache- davon abhalten sollte die Wurst auf dem Tellerchen zu verspeisen
- hat er geschafft!!-

 

 

Othello mag gar nicht hinschauen, er ist gleich dran mit dem Ringtraining....

 

 

Fachsimpelei oder was?
Nestor lässt das völlig kalt

 

Pippa würde sehr gerne vom Tellerchen naschen
Tja wenn Michaela nicht wäre hätte es auch geklappt..

 

 

Chefin sagt ich soll genau hinschauen wie die anderen das machen...
Tja, habe genau gesehen, dass da genascht wurde, mach ich auch gleich Frauli !!

 

Zoe, NEIN!!!
Uschi wird sonst sauer und Jenny guckt auch schon so...

 

 

die coolen Jungs aus Dortmund
Orlando und Siggi

  

Okay, Kuchen satt, lecker und Kalorienreich...

 

 

hier nur Dieter und die Wurst
lieber Siggi, das Foto mit dir und dem anderen Grill ist leider im Orbit verschwunden

Wir bedanken uns für Euer Kommen, sagen "unseren" Kranken gute Besserung,
werdet schnell wieder gesund,
und "unseren" Urlaubern schönen Urlaub und kommt gesund Heim!!

mehr Fotos hier

______________________________________________

21. Juli 2023
Wir immer wenn man auf etwas wartet scheint die Zeit still zu stehen...
Aber nun haben wir endlich Gewissheit - Nieke und Arun bekommen Babys!!

Das Warten auf den Termin zum Ultraschall schien kein Ende zu nehmen. Nieke zeigte mit keiner Geste dass sie Babys bekommen würde. Sie hat Appetit wie immer, hüpft und springt wie immer, ist schmusig - aber das ist sie ja auch immer - und ließ uns völlig ratlos während der Wartezeit.
Aber nun wissen wir Bescheid, haben die kleinen Herzchen schlagen sehen und freuen uns auf die Zwerge.
Nieke scheint sich über ihren "Zustand" nicht im Klaren zu sein und wir müssen sie etwas zügeln damit die Babys nicht bereits im Mutterleib ein "Schleudertrauma" bekommenwink.

                                 _________________________________________

15./16. Juli 2023
Hundeausstellung in Halbergmoos und wir waren dabei!

Für Nieke sollte es die letzte Ausstellung vor ihrer (hoffentlich) Niederkunft sein und da die Ausstellung fast vor der Haustür war, haben wir sie noch einmal gemeldet.
Wir dachten, es war die einzige Ausstellung in Bayern, wir träfen auf jede Menge wunderschöner Hunde als Konkurrenz, jedoch weit gefehlt. Wenn nicht "unsere" Sonnenblumen am Start gewesen wären, hätte es nur zwei schwarze, bildschöne Damen dort gegeben.
Aber wir sorgten dann doch für die Präsenz der fauven Briards denn ausser Nieke waren noch Matteo, Othello und Loriot dabei.
Und somit gingen alle Platzierungen und Preise fauve, an die Sonnenblumen.

Samstag -  Matteo belegte mit einem vorzüglich den 2. Platz und
                 Loriot wurde mit einem V
1, bester Rüde und schließlich Bester der Rasse - BOB
                 Othello war alleine in der Jugendklasse und wurde mit V1, bester Junghund
                 Nieke startete ebenfalls alleine in ihrer Klasse mit V1 beste Hündin.
Alle Sonnenblumen bekamen eine sehr gute Beurteilung und hätten sicher auch gegenüber mit Konkurrenz eine gute Figur gemacht .
Othello fehlt es noch an Erfahrung im Ring aber auch er strafte alle Menschen die behaupten Briardrüden wären unverträglich, Lügen.  Trotz Hitze und wirklich tropischen Verhältnissen behielten alle einen kühlen Kopf und zeigten sich von ihrer besten Seite. Wir sind sehr stolz auf "unsere " Sonnenblumen!!
Am Sonntag war dann der Tag der Sonnenblumen. Die schwarzen Damen waren leider nicht mehr vor Ort und auch Matteo konnte an diesem Tag nicht teilnehmen. Die Platzierungen sind deshalb konkurrenzlos erfolgt. Aber die Beurteilungen waren auch an diesem Tag - es wurde von einem anderen Richter gerichtet - hervorragend.

Sonntag - Matteo war nicht dabei
               Loriot V1, bester Rüde
               Othello V1, bester Junghund
               Nieke V1, beste Hündin, BOB


Loriot und Birgit
 

Othello mit Jutta und Bernhard

Mattheo alleine
leider hatte ich am Samstag meinen Knipser nicht dabei....

 

Nieke (rechts) und Mona (links)

Wir freuen uns über diese Efolge und vor allen Dingen über das "gute Benehmen" der Hunde. Zeigt es doch wieder einmal, dass wir die "richtigen" Menschen für "unsere" Hunde gefunden haben.
                                               ____________________________

 

30. Juni 2023

Eigentlich wollten wir das Abenteuer "Zucht" beenden. Zu anstrengend, aufregend und ausserdem sind wir viiieeel zu alt für diese Strapazen - eigentlich...

Aber Zucht bedeutet für uns eben auch gaaanz viel Spaß und Freude. Es ist einfach zu schön diese kleinen Wonneproppen ins Leben zu begleiten, zu beobachten wie die Mutter sie umsorgt und erzieht und wie aus diesen kleinen hilflosen "Maulwürfen" kleine, selbstbewusste Persönlichkeiten werden. Ja, wir hoffen auf Welpen und freuen uns schon sehr auf die "Welpenzeit"!

Nun vielleicht noch ein paar Worte zu den - hoffentlich - werdenden Eltern:

Arun - er ist bereits der Papa unseres O-Wurfes - ist ein ausgesprochen freundlicher, schöner und gesunder Rüde. Wir hofften ihn noch einmal einsetzen zu können und es hat geklappt. Anke - Aruns Chefin - hat ihn noch einmal zur Verfügung gestellt und nicht nur das, sie ist sogar zu uns gekommen. Dafür ganz herzlichen Dank liebe Anke, es war sehr schön mit Dir die "Hochzeit" der beiden Hübschen zu begleiten. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Q-Wurf.
Hier nur noch soviel; Nieke war von ihrem Bräutigam begeistert und er offensichtlich auch von ihr.
Er kam, sah und siegte!! Aber sehen Sie selbst

 

                              _________________________________________________

 

Wir sind wieder in der Heimat!
Ja, es gibt viel zu berichten, es war wieder einmal viel los in Deutschland...

Die Überfahrt mit der Fähre wird immer entspannter und wir genossen auf Deck die Sonne und das Meer. Die Sonne sollten wir dann für längere Zeit nicht mehr sehen, Deutschland empfing uns kalt und nass.

im Hafen von Palma, warten auf das Einchecken

und danach Sonne satt, ein letztes Mal

Kaum Zuhause angekommen ging es auch schon wieder los.
Zur Junghundebeurteilung der "O's" und der "P's".
Wir freuten uns riesig auf die "Kleinen" die nun gar nicht mehr so klein sind.
Eigentlich wollten alle am Start sein, fast alle. Pablo hat sich abgemeldet, der wollte mit seinen Menschen nach Spanien in die Sonne. Das konnten wir gut verstehen.
Aber wie immer im Leben - erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Die "O's" waren komplett am Start und von den "P's" hielten die Damen Pippa und Palina die Fahne hoch. Alle Herren aus dem P-Wurf fielen wegen Krankheit aus - also nicht die 4-Beiner waren krank sondern ihre Menschen. Das war schade aber nicht zu ändern. Die gute Nachricht: alle wieder gesund und wir hoffen auf ein Wiedersehen beim Sommerfest im August.

Das Wetter an dem Tag der Juhu war eine einzige Katastrophe!
Sturm und Regen wechselten sich ab oder traten gemeinsam auf. Die wenigen Sekunden in denen wir die Sonne sehen konnten, hielten sich in ganz engen Grenzen. Aber der guten Laune konnten Regen und Sturm nichts anhaben - tja, die Sonne im Herzen wärmt eben auch.

Die Juhu war wie immer sehr schön. Alle Hunde zeigten sich bei dem Verhaltenstest von ihrer besten Seite und wurden seitens der Tester gelobt. Aber nicht nur das Verhalten wurde gelobt sondern auch die Bindung zu ihren Menschen.
Der Standard - hier wird Körperbau, Gebiss, Augen und Haarkleid beurteilt - fiel ausgesprochen gut aus. Wir sind stolz auf "unsere" Kleinen und freuen uns sehr, dass wir wieder einmal ganz offensichtlich die richtigen Menschen für sie gefunden haben!!

Pippa macht es sich auf dem Schoß von Nicole bequem, das funktionierte aber nur weil Michaela kurz abwesend war....

 
Michaela und Pippa, nass aber gut gelaunt

Othello war nicht begeistert und zeigte der Richterin nur ganz ungern sein makelloses Gebiss

 

Orlando schaut aus der Ferne dem Treiben von Othello zu und sagt Siggi gerade, dass es Zeit ist sich aus dem Staub - äh Verzeihung, aus dem Schlamm zu machen

     

kleine Gespräche am Rand

 

geschafft!!! Alle Hindernisse genommen, Ornella hatte Spaß und die Freude ist offensichtlich groß

klein gegen groß - die Juhu ist auch immer wieder eine Gelegenheit lange nicht mehr gesehende Freunde zu treffen

 

Palina und Angelika - nass aber gut gelaunt!

Schön war es mit Euch! Danke, dass Ihr den oft weiten Weg auf Euch genommen habt und wir freuen uns auf den August - Sommerfest!!!

Ach ja, fast hätte ich das vergessen - Nieke hat an diesem Wochenende den Verhaltenstest zur Zuchtzulassung bestanden.
Nieke ging mit ihrem Chef - Dieter - in den Parcours und meisterte mit seiner Hilfe alle Bereiche. Eine Hürde für die Zuchtzulassung war geschafft. Ich war erleichtert und stolz auf die kleine Maus und natürlich auch auf Dieter, der sie so souverän durch alles Hindernisse geschleust hat.   
Nun geht es am 6. Mai zum Standard mal sehen wie Nieke dort beurteilt wird. Es bleibt aufregend....

                                                            

Nieke

_____________________________________________________

 

Der nächste Termin war die Ausstellung in Salzburg.
Nieke fehlten noch 2 Ausstellungen für die Zuchtzulassung und Mona die jährliche Pflichtausstellung.
Also machten wir uns mit männlicher Verstärkung - Matteo und Richard - auf den Weg nach Salzburg.
Dort hatten wir nur wenig Konkurrenz bei den Hündinnen waren lediglich 3 am Start, bei den Rüden 2,  und es wurde ein voller Erfolg für die Sonnenblumen.
Matteo bekam an beiden Tagen ein Vorzüglich 1 und wurde bester Rüde - BOS-
Am Samstag wurde Nieke mit dem BOB gekürt - Beste der Rasse - und Mona bekam ein Vorzüglich 2, am Sonntag wurde Mona mit dem BOB ausgezeichnet und Nieke bekam ein vorzüglich 3. Wir hätten uns etwas mehr Konkurrenz gewünscht, sind aber sehr stolz auf die drei Hübschen!!!


 

 Herzlichen Glückwunsch!!!
____________________________________________________________

 

März 2023

Hallo und schön, dass Sie trotz unserer langen Abwesenheit, vorbeischauen.

Wir sind immer noch auf der schönen Insel Mallorca, bereiten uns jedoch auf die Heimreise vor.
Ja, es ist soweit, wir kommen nach Hause und es ist wie immer - ein lachendes und ein weinendes Auge...

Hier ist den ganzen Winter Frühling gewesen und ja, es gab Schnee - im Flachland nur kurz jedoch im Tramuntana immer noch.

Wir hatten Glück - nur ganz kurz eine leichte  Schneedecke und kein Hochwasser. Die andere Seite der Insel hat gelitten - Überflutungen und Unterspülungen sorgten für das absolute Chaos. Aber nun beruhigt sich auch dort die Lage.

 


Mallorca mal anders....

 

Wir haben unsere Finca aufgehübscht, den Garten mit Palmen und Pflanzen bestückt und hoffen, dass sich die Gäste, die im Sommer kommen, hier genauso so wohl fühlen wie wir.

 

Wir verbringen nun den Sommer wieder in Bayern, freuen uns auf ein Wiedersehen mit Familie und Freunden und hoffen auf Babys in 2023....

Liebe Grüße auch von uns!!

__________________________________________________________

 

22. Dezember 2021

Wir haben lange nichts von uns hören lassen und das hatte verschiedene Gründe;

das erste Halbjahr 2022 hat uns wahnsinnig geschlaucht. Die Würfe und der Verlust von Zazou und Leila haben mich doch etwas aus der Bahn geworfen und ich brauchte einfach Zeit zum Verarbeiten...

Dazu kam, dass wir eine Finca auf Mallorca erworben haben und auch diese Baustelle Nerven und Zeit gekostet hat.
Nun ist es ruhiger geworden, wir verbringen einen Teil des Winters in wärmeren Gefilden und genießen die Sonne. Unseren Hunden gefällt es mittlerweile auch - die Samenstände der dornigen Blumen sind grösstenteils entfernt und so müssen  nicht mehr am Ende eines jeden Tages Kamm und Bürste zum Einsatz kommen.
Ja unsere Hunde - wir sind so stolz auf sie!!

Um mit unseren Fellnasen auf die Insel zu kommen benutzen wir die Fähre. Das erste mal - im Hochsommer - sind wir von Barcelona nach Palma geschippert. Auf der Fähre sind zwar Hunde erlaubt, sie schränkt aber die Bewegungsfreiheit der Vierbeiner erheblich ein. Die Hunde dürfen nur in die Kabine und für die kleinen und großen Geschäfte auf das Oberdeck. Nimmt man keine Kabine so wie wir - wir dachten 6 Stunden sind kein Problem - ist man an das Oberdeck gefesselt oder die Hunde kommen in eine Art Boxen auf einem gesonderten Deck. Das kam für uns nicht in Frage und so verbrachten wir mit unseren Fellnasen die Überfahrt auf dem "Pipideck"...


Nicht so schön aber wir haben es überlebt!!
Viel angenehmer dagegen ist die Fahrt mit der Fähre von Toulon nach Palma.
Hier sind Hunde nicht nur erlaubt sondern ganz offensichtlich willkommen. Sie dürfen überall mitgeführt werden und so macht die Überfahrt wirklich Spaß.
Unsere Hunde sind echte Seefahrer, sie haben  sich vorbildlich verhalten. Der schwierigste Teil ist ja bekanntlich das "einparken" auf dem Schiff. Es wird hektisch und unheimlich eng. Manch Autofahrer rauft sich die Haare und machmal steigt er sogar aus und überlässt dem Fährenpersonal das Einparken.
Das galt allerdings nicht für uns. Dieter ist ja schon erfahren, fährt er doch regelmäßig nach Norwegen mit der Fähre. Unsere Hund hatten keinerlei Erfahrung aber offensichtlich endloses Vertrauen in uns. Sie folgten ohne Stress und gingen mit uns ohne Probleme, sie waren einfach nur perfekt.
Nun verbringen wir die Weihnachtstage hier auf Mallorca während Freunde den Winter in unserem Haus in Bayern genießen.
Hier ist Frühling mit Vogelgezwitscher, Sonnenschein, angenehmen Temperaturen und fast leeren Stränden.
Weihnachtsstimmung kommt da nicht wirklich auf, aber ganz ehrlich - das macht nix....

Wir wünschen Euch allen ein schönes Weihnachtsfest mit lieben Menschen, einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2023 alles, alles Gute!!!
Bleibt gesund und fröhlich
und wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2023 mit Euch !!!!
                            _________________________________________

 

  |   Seitenanfang  |   nächste Seite »
Seite
Menü
News

vom Sonnenblumenhof

Anne und Dieter Schattschneider
Ecking 3 
94547 Iggensbach / NBB

20x15-01.gif+49 (0)9903 - 942416
20x15-04.gif+49 (0)173 - 2929447
20x15-05.gifamschattschneider@gmail.com

Vorgängerseite / Archiv

 

>>> nicht mehr verfügbar <<<

 

Externe Seiten - Briards

 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple modifiziert by HDD Login